Home > Blog > Anders als geplant

Bei dieser Stellenwahl hatten wir kein Glück

Anders als geplant

Es ist Ende März, 14 eiskalte Nächte sind gezählt.
Der Winter verlief zufriedenstellend, zumindest bilde ich mir das ein. Fast keine Nacht ohne Aktion, auch wenn die doch so geliebten Schleimer dazu gehören wie der Deckel zum Topf. Wenigstens lässt sich zwischendurch mal ein Karpfen blicken und auch an Fängen von Freunden erfreut man sich ja.

Einige Dinge habe ich anders gemacht als letztes Jahr.
Ich glaube, das wichtigste war, dass ich seit September durch gefischt habe. Nur so habe ich gemerkt, dass selbst bei minus 5°C und Schnee unsere Zielfische weiterhin in bis zu einem Meter flachem Wasser fressen. Klingt erst komisch, wiel man immer hört, man soll im Winter tief fischen. Das würde sich bei 24 ha und Tiefen bis 23 m auch anbieten. Die Frage, die ich mir gestellt habe, war eigentlich recht simpel, zumindest was die Tiefe anging. Flach ist es genauso 4°C kalt, wie im Tiefen, eher sogar wärmer bei Sonnenschein. Leichtes Kraut ist auch weiterhin dort, vor allem wenn man bedenkt, dass die Sichttiefe gerade mal 30 cm beträgt.

Immer wieder BrassenMein kleiner Bruder war auch erfolgreichEin Fisch vom 5. Januar

Aber was mich darauf gebracht hat, waren die Muscheln im Karpfensack und an meiner Schnur. Nahrung gibt es in diesem See nicht im Überfluss. Das wiederum brachte mich auf eine Idee und ich fütterte weiterhin wie im Herbst dieselbe Menge durch: 1,5 kg Mais, Heilbutt-Pellets, zerbröselte Boilies und meine geliebten Tigernüsse, die ich oft im Paar als Hakenköder verwendete.

An meiner Strategie festgehalten, fischte ich im Winter an zwei grundverschiedenen Seen.  Erfolg bekam ich nicht immer zu spüren, doch ist im Winter das Gefühl bei einem Run gleich viel intensiver. Blanken gehört dazu und wer Ruhe braucht, bekommt um diese Jahreszeit genug davon, wenn man wie ich unter der Woche fischt.

Nächstes Jahr bleibe ich bei eiskaltem Nord-Ostwind daheim bei meiner Liebsten.
Dafür wird der Wetterbericht genauer studiert ;)

Datum
01. April 2013
Facebook
Bookmark