Home > Frankreich > Lac de Charmes

Lac de Charmes

Lac de Charmes
Art
Stausee
Größe
197 Hektar
Lizenz
www.federationpeche52.fr
Gastkarte
Ja
Karpfen
> 60 Pfund
Nachtangeln
Ja
Zelt
Ja
Boot
Ja
Infos:
-
Disclaimer
Irrtuemer vorbehalten

Der Lac de Charmes gehört zu den vier Seen um die gemeinde Langres in der Region Haute-Marne (52). Seine Staumauer ist 362 Meter lang und 17 Meter hoch. Ihr Bau wurde im Jahre 1906 abgeschlossen.

Der Charmes ist einer der bekanntesten Seen unter Karpfenanglern und ist der zweite Stau des Saône Zuflusses welcher auch den Lac de la Mouche speist. Er weißt einen guten Karpfenbestandes auf und gilt zur richtigen Zeit als ergiebig. Nach den warmen Sommermonaten kann es am Charmes zu Wassermangel kommen so das der See nur noch eine Fläche von 100 ha anstatt der 197 ha (bei Vollstau) hat. Die Wassertiefe liegt je nach Wasserstand bis zu 15 Metern.

Dieser See hat schon bereits in den 90er Jahren 30 Kg+ Karpfen hervorgebracht und daher ist hier der Angeldruck besonders groß. Das Durchschnittsgewischt der Karpfen liegt bei 13-15 Kg.

Um diesen, wie auch die anderen drei Seen um Langres zu befischen, benötigt man die ‚Carte Interfédérale‘ die für ein Jahr 85 Euro kostet.

Tweet & Like
Bookmark