Home > Frankreich > Lac de la Liez

Lac de la Liez

Lac de la Liez
Art
Stausee
Größe
290ha
Lizenz
www.federationpeche52.fr
Gastkarte
Ja
Karpfen
< 70 Pfund
Nachtangeln
Ja
Zelt
Ja
Boot
Ja
Infos:
-
Disclaimer
Irrtuemer vorbehalten

Der Stausee Lac de la Liez ist der größte der vier Seen rund um die Gemeinde Langres in der Region Haute-Marne (52). Seine Staumauer ist 460 Meter lang und 16 Meter hoch. Ihr Bau wurde im Jahre 1888 abgeschlossen. Die durchschnittliche Wassertiefe liegt je nach Wasserstand um die 6 bis 7 Meter. Der Gewässergrund ist monoton und schlammig, beherbergt jedoch reichlich Nahrung.

Aufgrund seines Alters ist der See bei Karpfenanglern nicht unbekannt und hat bereits viele Großkarpfen hervorgebracht. Der Angeldruck an diesem See ist besonders groß und so sind die Nachtangelzonen oftmals stark frequentiert.

Um diesen, wie auch die anderen 3 Seen um Langres zu befischen, kann man die in weiten teilen Frankreichs gültige ‚Carte Interfédérale‘ nutzen. Sie ist online erhältlich und kostet für ein Jahr 85,00 € (Stand 2012). Für die legale Verwendung eines Boots ist eine zusätzliche Marke zu erwerben.

Tweet & Like
Bookmark