Home > Frankreich > Lac du Salagou

Lac du Salagou

Salagou
Art
Stausee
Größe
700ha
Lizenz
-
Gastkarte
Ja
Karpfen
> 60 Pfund
Nachtangeln
Ja
Zelt
Ja
Boot
Ja
Disclaimer
Irrtuemer vorbehalten

Der französische Lac du Salagou ist ein Stausee des Flusses Salagou und liegt inmitten des Départements Hérault (34). Beliebt ist der See bei den Anglern nicht nur wegen dem Fischreichtum, sondern auch wegen der beeindruckenden, tiefrot gefärbten, kargen Landschaft. Besonders Naturliebhaber und Wassersportler zieht es an den Lac du Salagou, der aufgrund der klimatischen Bedingungen in den Sommermonaten eine erstaunlich hohe Durchschnittstemperatur von 28 °C erreicht.

Bei Vollstau beläuft sich die Seeoberfläche auf bis zu 700 Hektar. Aufgrund von vielen Hindernissen und einem wechselhaften Bodenprofil gilt der Salagou als sehr schwieriges Gewässer. Die Maximaltiefe kann bei Vollstau bis zu 45 Meter betragen – variiert aber in der Regel zwischen 5 und 30 Metern.

Der See beherbergt viele mittlere Karpfen bis 13 kg und eine gute Anzahl an Fischen bis 20 kg. Der Rekord liegt bei 29,4 kg aus dem Jahr 2009.

Das Nachtangeln auf Karpfen ist vom 1. Januar bis zum April und vom 1. Juni bis zum 31. Dezember gestattet. Boote mit Elektromotoren sind erlaubt.

Tweet & Like
Bookmark