Home > Frankreich > Lac Thuro

Lac Thuro

lac-thuro
Art
Kommerzielles Gewässer
Größe
49 Hektar
Lizenz
Fisherman Holidays
Gastkarte
-
Karpfen
< 60 Pfund
Nachtangeln
Ja
Zelt
Ja
Boot
Ja
Disclaimer
Irrtuemer vorbehalten

Die ehemalige Kiesgrube in der Nähe von Bourges umfasst 49 ha Wasserfläche und liegt geschützt zwischen Wäldern, Wiesen und einem alten Fluss. Der Lac Thuro verfügt über ein überdurchschnittliches Nahrungsangebot an Schnecken, Muscheln und Krebsen. Kein Wunder das es hier neben vorzeigbaren Karpfen auch noch andere kapitale Fischarten gibt. Der See lässt Jungfische nahe zu explosionsartig wachsen. Durch die geringe Wassertiefe von maximal 4 m erwärmt sich das Wasser schnell und die Fische beginnen sehr frühzeitig im Jahr mit der Nahrungsaufnahme. Der See verfügt über viele Plateaus, Gräben und Sandbänke. Der Gewässerboden bietet steinigen Kiesboden, Lehmböden, Sandböden und leicht schlammige Bereiche. An jedem Angelplatz gibt es interessante Spots und ausreichend Platz.

Es gibt am See 15 Angelstellen welche sehr großzügig und sinnvoll angelegt sind. Alle Plätze verfügen über Schatten spendende Bäume und sind mit dem PKW erreichbar (es darf am Angelplatz geparkt werden).
Der Fischbestand am See ist nur zum Teil bekannt. Es gibt im See zahlreiche Welse (keine Katzenwelse sondern große Waller), Zander, Hechte, Barsche, kapitalste Brassen und einen großartigen gemischten Bestand an Spiegel und Schuppenkarpfen. Auch Graskarpfen werden immer wieder zwischen 17 kg und 32 kg gefangen. Der Bestand an Großkarpfen wird vom Besitzer auf mindestens 35 Fische über 20 kg geschätzt. Viele Fische haben aber schon die 25 kg Marke durchbrochen und wurden bereits bis 27,6kg bestätigt.

Zur Zeit gibt es leider nur eine schlichte, kleine aber saubere Toilette am See. Eine Dusche gibt es auch (zur Zeit nur kaltes Wasser).

Tweet & Like
Bookmark