Buga See

buga-see01
Art
Baggersee
Größe
-
Lizenz
Angelsport Krings
Gastkarte
Tageskarte
Monatskarte
Jahreskarte
Karpfen
> 40 Pfund
Nachtangeln
Ja
Zelt
Ja, ohne Boden
Boot
Nein
Infos:
-
Disclaimer
Irrtuemer vorbehalten

Im Süden von Düsseldorf, im Stadtteil Wersten liegt der Buga See der im Rahmen der Bundesgartenschau in Düsseldorf entstanden ist. Abgetrennt durch das Provinzial-Gebäude und der Autobahn ist es eine kleine grüne Oase abseits der Hektik der Stadt. An ruhigen Sommerabenden sieht man die Karpfen hier an der Uferkante gemütlich entlang ziehen und ärgert sich, wenn man die Ruten wieder auf maximale Wurfdistanz hinaus befördert hat.

Das Angeln mit Futterbooten ist an diesem Gewässer formal nicht erlaubt – geschweige denn die Verwendung eines Bootes. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass an diesem Gewässer – wie auch an vielen anderen Düsseldorfer Seen in öffentlichen Parkanlagen – zwar in der Nacht geangelt werden darf, aber nicht am Tag. Die genauen Bestimmungen können dem Berechtigungsschein entnommen werden. Faktisch eignet sich der See aber somit nur für kurze Ansitze über Nacht.

Die Ufervegetation ist abwechslungsreich. Es gibt kurze Abschnitte die sehr stark bewachsen sind, andere Stellen sind hingegen komplett betoniert – ein ruhiges Plätzchen sollte man jedoch immer finden können. Da man aber durchaus einige Meter zu laufen hat, empfiehlt es sich einen Trolley einzupacken.

Folgende Karten können für den See gelöst werden:
Jahreschein 40,00 €
Jahresschein für Verbandsmitglieder 30,00 €
Vier Wochen Schein 15,00 €
Tagesschein 6,00 €