Home > Nordrhein-Westfalen > Osterfeldsee

Osterfeldsee

Osterfeldsee_3
Art
See
Größe
15ha
Lizenz
Angel Domäne Beverungen
Gastkarte
Tageskarte
Wochenkarte
Karpfen
< 50 Pfund
Nachtangeln
Ja
Zelt
Ja
Boot
Nur Futterboote
Infos:
-
Disclaimer
Irrtuemer vorbehalten

Nördlich von Beverungen, in unmittelbarer Nähe zur Weser liegt der Osterfeldsee der weit über die Landesgrenzen bei Anglern bekannt und beliebt ist. Insbesondere seine abwechselungsreichen Flach- und Tiefwasserzonen, die Buchten und Inseln sowie der gute Fischbestand machen dieses Gewässer attraktiv. Durch die zahlreichen Inseln und Landzungen entsteht eine überproportional lange Uferzone, welche einen hervorragenden Weißfischbestand zur Folge hat. Auch unser Zielfisch, der Karpfen wächst zu ordentlichen Gewichten heran. Bereits Ende der neunziger Jahre wurden Karpfen bis 45 Pfd gefangen.

Da der See in den Sommermonaten teilweise stark verkrautet ist, kann die Angelei in dem bis zu 5 Meter tiefen See schwierig sein. Des Weiteren ist der Großteil des Grundes verschlammt.

Zu den Hotspots zählen die kiesigen Ausläufer der Inseln sowie die zahlreich vorhandenen überhängenden Büsche.

Ein gutes Drittel des Sees ist mit dem Pkw anfahrbar, der Rest des Gewässers ist durch einen kleinen Fußmarsch zu erreichen.
Tageskarten für den See bekommt Ihr bei der Angel-Domäne in Beverungen.

Tweet & Like
Bookmark