Home > Nordrhein-Westfalen > Sechs-Seen-Platte

Sechs-Seen-Platte

sechs-seen-platte_wildfoerstersee-duisburg-nrw
Art
Baggersee
Größe
150 Hektar
Lizenz
Diverse ( siehe Verein)
Gastkarte
Tageskarte
Monatskarte
Jahreskarte
Karpfen
> 40 Pfund
Nachtangeln
Ja
Zelt
Ja
Boot
Nein
Infos:
-
Disclaimer
Irrtuemer vorbehalten

Die Duisburger Sechs-Seen-Platte ist ein aus sechs Seen bestehendes Erholungsgebiet, das zum größten Teil in Wedau, einem Duisburger Stadtteil im Stadtbezirk Duisburg-Süd, liegt. Die Sechs-Seen-Platte besteht aus den Seen: Wambachsee, Masurensee, Böllertsee, Wolfssee, Wildförstersee und Haubachsee.

Das Gewässer liegt mitten in einem riesigen Waldgebiet, das die Städte Düsseldorf, Mülheim und Duisburg verbindet. Bedingt durch den sehr frühen Beginn der Auskiesungen im Jahre 1912 sind die älteren Teile der Sechs-Seen-Platte (Wambach-, Masuren- und Wolfsee) bereits als gewachsene Gewässer zu bezeichnen. Der Grund der Seen ist bedingt durch die damaligen technischen Vorraussetzungen unterschiedlich tief ausgekiest, d.h. es existiert in allen drei Seen eine Fülle von Sandbänken und Barschbergen, die das ganze Gewässer durchziehen und den Fischen einen hervorragenden Lebensraum bieten. Die Gewässer gehören zum Stadtverband der Sportfischer 1954 e.V. Duisburg welche an einer Vielzahl von Ausgabestellen Tages- Wochen- und Jahreskarten zur Verfügung stellen.

Tweet & Like
Bookmark