Home > Neuigkeiten > Neue Seen von Fisherman Holidays

11. Mai 2011

Neue Seen von Fisherman Holidays

seen-fisherman-holidays

Seit 1990 ist Fisherman Holidays europaweit die Nummer eins für Karpfenangeln in Frankreich und den Niederlanden. Bereits im letzten Jahr, standen dem passionierten Angler 16 unterschiedliche Seen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl. In diesem Jahr erweitert Fisherman Holidays das Angebot um drei weitere interessante Seen. Um Euch die Wahl für das Ziel Eures nächsten Frankreichurlaubs zu erleichtern, möchten wir die drei Gewässer La Forêt, Lac de Villedon und Lac Thuro kurz vorstellen.

La Forêt
Das Angelrevier La Forêt kann das ganze Jahr hindurch beangelt werden und besteht aus zwei aneinander liegenden Seen mit einer Größe von jeweils 13 und vier Hektar. Nachdem die Seen 30 Jahre lang nicht befischt wurden, werden sie seit dem Jahr 2005 professionell bewirtschaftet und der Bestand um auserlesene Fische ergänzt. Im Norden Frankreichs gelegen, sind sie aus Nordrhein-Westfalen innerhalb von ca. vier Stunden mit dem Auto erreichbar. Das Größere der beiden Gewässer ist besonders für Familien interessant. Ein geräumiges Appartement, direkt am Wasser gelegen, kann für 900 € pro Woche angemietet werden und bietet reichlich Komfort für ein ungetrübtes Angelvergnügen. Wenn dann auch noch einer der kapitalen Fische bis 24 kg an den Haken geht, ist das Anglerglück perfekt!

Lac de Villedon
Der 40 ha. große Lac de Villedon liegt in der Mitte Frankreichs und weist einen hindernislosen, kiesig bis sandigen Boden auf, der teilweise mit Schlamm bedeckt ist. Ein sehr guter Karpfenbestand von etwa 1200 Fischen hat diesem See bereits einen guten Ruf in den Niederlanden beschert. Doch nicht nur der Fischreichtum begeistert die Angler, sondern auch die Eindrucksvolle Natur. Der See schlängelt sich über eine Länge von zwei Kilometern durch Wälder und Wiesen und hat eine maximale Breite von 200 Metern. Buchten und Halbinseln machen die Angelei sehr facettenreich. Da findet garantiert jeder Angler eine Stelle, an der er die Natur und die Ruhe in vollen Zügen genießen kann.
Ein Boot ist jedoch an diesem Gewässer, welches von März bis November befischt werden darf, unabdingbar.

Lac Thuro
Der südlich von Paris gelegene Lac Thuro erstreckt sich über eine Wasserfläche von ca. 49 ha. und kann in den Monaten von März bis November beangelt werden.
Eingefasst in die Natur, zwischen einem alten Fluss, Wäldern und Wiesen, ist er, mit seinem teilweise noch unbekannten Karpfenbestand und seinen schwierigen Bedingungen, eine Herausforderung für den Karpfenangler der das Abenteuer sucht.
Für gute Abwachsraten der Fische sorgt das reichhaltige Nahrungsangebot an Schnecken, Muscheln und Krebsen. Der Bestand an Großkarpfen wird vom Besitzer auf mindestens 35 Fische über 20kg geschätzt. Auch kapitale Graskarpfen bis 32kg wurden bereits gefangen.

Genauere Informationen, Preise und Buchungsmöglichkeiten findet Ihr auf www.fishermanholidays.com/de